Ins Stadion im selbstgenähten Hoodie!

Gestern ging´s seit längerer Zeit endlich mal wieder ins Stadion zu einem Fußballspiel meiner großen Liebe Hannover 96!

So lange ich schon nicht mehr im Stadion war, so lange habe ich auch schon das Schnittmuster für den Hoodie Miro von Worawo hier liegen. Bisher habe ich mich noch nicht ran getraut, aber jetzt gab es einen guten Grund – nämlich den Stadionbesuch.

Das Schnittmuster ist bereits so konzipiert, dass man es in mehreren Farben nähen kann. Also bestellte ich mir Sweat in den Vereinsfarben schwarz, grün und weiß. Genäht habe ich den Hoodie an einem Nachmittag, die Anleitung ist wunderbar erklärt, so dass ich keinerlei Probleme bei der Umsetzung hatte.

Wer ein wenig fußballinteressiert ist weiß, dass Hannover 96 nicht gerade in der oberen Hälfte der Tabelle steht, von Abstiegskampf kann und möchte ich noch nicht sprechen 😦  aber ein Sieg wäre dringend notwendig. Also musste der Miro einfach Glück bringen!

                  Miro 2                     Miro 1

Was soll ich sagen? Der Hoodie hat uns Glück gebracht! Wir haben gewonnen! …und ich bin davon überzeugt, dass es an meinem selbstgenähten Hoodie lag! 😉

Einen wunderschönes Restsonntag wünscht euch Ela!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s