Freebooks & Tutorials

Hier findet ihr meine Freebooks & Tutorials auf einen Blick. Den Download findet ihr, wenn ihr auf das entsprechende Bild klickt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen und/oder Basteln und freue mich über Bilder eurer Werke.

„MuFu-Täschen“

Mufu3

„SCHuHtensilo“

Bild1

 

Erweiterung „SCHuHtensilo to go“

Bild1

Ergänzung zum „SCHuHtensilo“ – Anleitungen für diverse Gestaltungsideen

BildABildB

Kurzanleitung Schrägband über Eck annähen

Tutorial „Geldgeschenk“

Geldgeschenk9

Tutorial „Bäumchen für die Fensterbank“

BäumchenA

 

 

 

Advertisements

Shirtparade mit Herrmann…

Vor ein paar Monaten habe ich euch ja schon Herrmann vorgestellt und jetzt kommt seine große Stunde und er darf Modell spielen 😊

Ich weiß….. Herrmann hat nicht gerade die weiblichste Figur und auch keine zarte, reine Haut mehr 😂 immerhin hat er monatelang im Keller vor sich rumgedümpelt 😕….. ohne Sonnenlicht und gaaanz allein, 🙈 trotzdem hat er seine Sache recht gut gemacht 😄 kein Gezicke, kein Gejammer, nichts 👍😃

Also….. seit ihr bereit? Herrmann proudly presents „die Shirtparade“!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Eines meiner kostenlosen Lieblingsschnittmuster ist definitiv das Wickelshirt von Fabrik der Träume – es sitzt gut, ist größengerecht und selbst für Nähanfänger einfach und schnell genäht. Bei dem schwarz-weiß-gepunkteten habe ich etwas herumexperimentiert, deswegen sitzt der gewickelte vordere Teil etwas lockerer 😉

 

Das Raglanshirt „Amy“ von Pattydoo finde ich ebenso klasse! Das Schnittmuster gab es im letzten Jahr für eine kurze Zeit als Newsletter-Freebie, scheint aber leider nicht in den Shop mit aufgenommen worden zu sein 😦

Bei dem ersten Shirt habe ich den Bund begradigt und Bündchen angenäht, das zweite Shirt aus Jersey in Lederoptik habe ich wie vorgesehen belassen, es ist hinten etwas länger als vorne geschnitten.

 

Shirts für das Frühjahr habe ich also genügend….. vielleicht…… oder….. na ja…… kann man nie genug haben! 😜😂

Wie bereits bei Facebook angekündigt, wird eines meiner nächsten Projekte mein zweites Freebook sein 😉 also bleibt gespannt 😀

Ich freue mich über euren Besuch und wünsche euch einen schönen Abend, eure Ela!

 

 

Rolle für Häkel- oder Stricknadeln

Für eine Freundin habe ich eine Rolle für Häkel- und/oder Stricknadeln genäht. Schnell und einfach genäht ein tolles Mitbringsel für alle Häkel- und Strickfans 🙂

In den einzelnen Fächern, die sich individuell anpassen lassen, finden Häkel- und Stricknadeln und auch Rundstricknadeln Platz. Aufgrund der angebrachten Druckknöpfe, lässt sich die Rolle im oberen Bereich einmal bis zur Mitte umschlagen und befestigen. Das bietet zusätzlichen Schutz für die mehr oder weniger spitzen Nadeln 😉

In der Anleitung werden Annähdruckknöpfe verwendet, welche nach dem Zusammennähen von Vorder- und Rückteil per Hand angenäht werden. Ich habe mich für KamSnaps entschieden und diese vor dem Zusammennähen platziert und angebracht.

Nadelrolle4

Um die Rolle später zu Verschließen, wird ein Knopf und Elastikkordel angebracht. Den Knopf habe ich ebenfalls vor dem Zusammennähen angebracht, da ich diesen mit der Nähmaschine angenäht habe. Natürlich kann man ihn auch zum Schluß mit der Hand annähen.

Nadelrolle5

 

Die Anleitung zu dieser praktischen Nadelrolle könnt ihr euch hier herunterladen.

Aufgrund dessen, dass man sie nach dem Befüllen zusammen rollen und verschließen kann, passt sie in jede Handtasche und kann so immer mit dabei sein 😀

Liebe Grüße aus meinem Kreativzimmer, eure Ela!

 

Das Wenn-Buch… eine schöne Geschenkidee

Es stand wieder ein Geburtstag an und ich machte mich via Pinterest auf die Suche nach einer Geschenkidee. Ich liebe Pinterest, man wird dort einfach immer fündig. Du bist auch dort angemeldet und möchtest mal bei mir stöbern? Dann schau mal hier 😉

Ich bin über ein Wenn-Buch gestolpert und auch dort hängen geblieben. Eine supertolle Idee wie ich finde. In meinem Näh- und Kreativzimmer machte ich mich also auf die Suche nach einem Hefter mit Einlegeblättern, den ich schon länger hier liegen habe. Einen solchen Rohling kannst du im Bastelladen kaufen, er wird meistens für´s Scrapbooking benutzt um z.B. Fotoalben selbst zu erstellen (dafür war er ursprünglich auch mal gedacht). Ausserdem habe ich zur Gestaltung der Einlegeblätter farbiges Papier, Klebstoff und alles was mir so unterkam benutzt 😀  Das Album ansich habe ich innen mit buntem Papier beklebt und aussen mithilfe von Haftvlies Stoff aufgebügelt. Auch wenn ich zunächst skeptisch war, hat das super auf Pappe funktioniert – ich bin begeistert! Für das Band zum Verschließen habe ich Gurtband genommen, mit Webband verziert und das ganze mit einem Drehknopf versehen. Ich habe mich für einen Verschluß entschieden, da das Buch sehr dick geworden ist. Ich hatte noch sehr viel mehr Ideen, aber es passte einfach nichts mehr rein.

Also….. lange Rede, kurzer Sinn 😉 …..es folgt eine Bilderflut!

Bild29

 

Was meint ihr? Ist doch ein super Geschenk, egal ob für Mann oder Frau, egal zu welchem Anlass. Ich finde diese Idee einfach nur klasse und werde sie garantiert noch einmal umsetzen. Den Link zu dem inspirierenden Blogbeitrag lasse ich euch auch hier.

Wenn ihr Fragen, Lob oder Kritik habt, hinterlasst gerne einen Kommentar, ich freue mich auf euch 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, eure Ela

 

 

 

Ergänzung zum „SCHuHtensilo“ – Anleitungen für diverse Gestaltungsideen

Heute habe ich mein ergänzendes Freebook zum „SCHuHtensilo“ fertig gestellt und möchte es euch natürlich nicht lange vorenthalten. Das Freebook „SCHuHtensilo“ könnt ihr euch hier herunterladen, das „SCHuHtensilo to go“ gibt es hier.

Ich möchte euch zeigen, was ihr alles mit ein paar Kniffen aus dem Utensilo zaubern könnt. Ob zur Schmuckaufbewahrung, für Schals, Tücher, Gürtel & Co., für Brillen, als Memoboard oder Zeitungsrolle – all diese Ideen habe ich in diesem Ergänzungsfreebook zusammengefasst.
BildA

BildB

 

Möchtet ihr euer Utensilo nicht in den Kleiderschrank sondern an die Wand hängen? Auch das ist kein Problem 😉

Das ergänzende Freebook für die Gestaltungsideen könnt ihr euch hier herunterladen.

Ich wünsche euch viel Spaß damit und freue mich auf viele individuelle Utensilos und Organizer  😀

Liebe Grüße zur Wochenmitte sendet euch eure Ela

 

Das „SCHuHtensilo to go“

Kennt ihr das auch, wenn ihr Urlaub machen wollt und die Schuhe müssen mit in den Koffer? Da werden die Schuhe ganz gerne mal in eine Plastiktüte oder einen anderen Beutel gestopft und irgendwo in den Koffer gequetscht. Oft muss man sogar aus Platzmangel auf das ein oder andere Paar verzichten, was gerade den Frauen nicht immer ganz leicht fällt 😉

Aus diesem Grund habe ich mir überlegt, dass man das „SCHuHtensilo“ doch sicher auch so gestalten kann, dass es flach zusammengeklappt mit in den Koffer passt. Das Beste daran ist, dass diese Ergänzung mit ein paar wenigen Zwischenschritten machbar ist 🙂

Nachfolgend beschreibe ich, wie du dein SCHuHtensilo in einen Reisebegleiter verwandeln kannst.

Bild1

Anstatt Vorder- und Rückteil in einem Schritt zu schließen, verfährst du folgendermaßen:

  • lege die Aufhängelaschen aufeinander und richte sie wie im Freebook beschrieben zwischen der oberen Kante des Vorder- und Rückteils aus
  • lege Vorder- und Rückteil rechts auf rechts zusammen und schließe nur die obere kurze Seite mit 1 cm Nahtzugabe
  • klappe die Teile wieder auseinander, lege sie links auf links zusammen und stecke alle Seiten fest
  • nun klappst du das untere Drittel zweimal nach oben um

 

Wenn du mit KamSnaps arbeitest, folge den nachfolgenden Schritten. Die Vorgehensweise mit Klettband beschreibe ich auf der nächsten Seite.

  • klappe die Aufhängelaschen nach unten um und markiere die Stelle, wo die KamSnaps der längeren Aufhängelasche auftreffen (ich nutze zur Markierung einen Sublimatstift)

Bild5.jpg

  • befestige die KamSnaps an der zuvor markierten Stelle, achte darauf, dass du das richtige Gegenstück verwendest

Bild6.jpg

  • klappe nun dein SCHuHtensilo wieder auseinander, lege Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander und schließe alle Seiten wie im Freebook beschrieben

 

Wenn du mit Klettband arbeitest, folge den nachfolgenden Schritten.

  • klappe die Aufhängelaschen nach unten um und markiere die Stelle, wo das Klettband der längeren Aufhängelasche auftrifft (ich nutze zur Markierung einen Sublimatstift)

BildA.jpg

  • befestige das Klettband an der zuvor markierten Stelle (ich habe es mit Stylefix festgeklebt) und nähe es an, achte darauf, dass du das richtige Gegenstück verwendest

BildB.jpg

  • klappe nun dein SCHuHtensilo wieder auseinander, lege Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander und schließe alle Seiten wie im Freebook beschrieben

 

Jetzt kannst du dein „SCHuHtensilo to go“ bequem und platzsparend in deinen Koffer packen und mit auf Reisen nehmen 🙂

Ich hoffe, euch hat meine Kurzanleitung gefallen, gerne könnt ihr euch sie HIER im PDF-Format runterladen.

Ich wünsche euch viel Spaß damit, liebe Grüße, eure Ela!